Richtiges Laden

Richtig gut geladen: Die Lead Crystal Batterien und die Besonderheiten der Ladetechnik

Nachdem uns immer mehr Fragen zum korrekten Laden der LeadCrystal Batterien im Einsatz bei einem Wohnmobil erreichen, möchten wir dazu noch einmal detailliert Stellung nehmen. Schliesslich wollen wir, das Sie mit den Batterien lange zufrieden sind.
Um die volle Kapazität der LeadCrystal Batterie lange zu erhalten, ist das richtige Laden der Batterie essentiell. Hier einmal eine kurze Beschreibung die sich aus den technischen Datenblättern ergibt.

Ladespannung

Die LeadCrystal Batterie benötigt eine Ladeschlussspannung von 14,7 V und eine Erhaltungsladung von 13,6 V. Diese Einstellungen gelten für Umgebungstemperaturen von 15 - 25 °C.
Unter verschiedenen Umgebungstemperaturbedingungen sollte ein Temperaturausgleichskoeffizient von 3mV/°C/Zelle (entspricht 0,018 V für eine 12 V Batterie) für das Ladegerät angenommen werden.

Ladestrom

Der Ladestrom sollte annährend 0,3C (30A bei 100Ah), mindestens jedoch 0,25C, für die CNFJ / T und 0,2C (20A bei 100Ah) für die EVFJ Batterien betragen.
Beispiel: Wenn bisher eine konventionelle 100Ah Batterie (Bleisäure, Gel, o.ä.) genutzt wurde und nur ein 15A Ladegerät vorhanden ist, so darf keine 100Ah LeadCrystal Batterie verwendet werden. In diesem Fall könnte z.B. eine 55 oder 65 Ah CNFJ Batterie verwendet werden.
Da die LeadCrystal Batterie tiefer entladen werden kann als eine konventionelle Bleibatterie bleibt die nutzbare Kapazität gleich, auch wenn eine kleinere LeadCrystal Batterie verwendet wird. Der Vorteil für Sie ist ein geringeres Gewicht und damit eine gestiegen Zuladung gerade in der 3,5t Klasse.

Vorhandene Ladegeräte

Sollte ein separates Ladegerät vorhanden sein, dass nicht die oben beschriebenen Ladeparameter einhält, kann immer noch die LeadCrystal Batterie benutzt werden, jedoch sollte dann sichergestellt werden, dass diese circa 4 mal im Jahr mit einem separaten Ladegerät nachgeladen wird.
Wenn ein separates Ladegerät vorhanden ist, spielt es weniger eine Rolle, dass z.B. das Bord-Ladegerät nicht die Parameter erfüllt, solange die LeadCrystal Batterie mindestens einmal im Monat auf 70-80% DoD entladen (20-30% Restkapazität) und mit einem separaten Ladegerät mit den oben beschriebenen Einstellungen wieder aufgeladen wird.

Kapazitätsverlust

Sollte die LeadCrystal Batterie bereits einen Kapazitätsverlust erlitten haben, sollte diese mindestens zweimal auf 70-80% DoD (20-30% Restkapazität) entladen und mit einem entsprechenden Ladegerät aufgeladen werden. So ist auch diese LeadCrystal Batterie wieder auf den aktuellen Stand zu bringen.

Entladung

Beim richtigen Entladen ist die Batterie nicht unter die Entladeschlussspannung zu entladen. Diese Entladeschlussspannung richtet sich nach dem Entladestrom und ist auf unserer Homepage in den Datenblättern zur Bleikristallbatterie entnehmbar. Als Beispiel: Eine 100Ah LeadCrystal Batterie, die mit einem Entladestrom von 0,1C zehn Stunden mit einem Strom von 10A entladen wird hat eine Entladeschlussspannung von 10,8V. Geht man in diesem Fall unter diese 10,8V, so verringert sich die Zyklenzahl. Die Kapazität kann bis zu 680 mal zu 100% entnommen werden, sofern die Entladeschlussspannung eingehalten wird.

Tiefenentladung

Sollte eine Tiefenentladung stattgefunden haben, kann die Batterie wieder nutzbar gemacht werden und die Kapazität ist wieder zu 100% hergestellt.
Die LeadCrystal Batterie sollte dann wieder geladen und anschließend mindestens zweimal auf 70-80% DoD (20-30% Restkapazität) entladen und mit einem entsprechenden Ladegerät aufgeladen werden. So ist auch diese LeadCrystal Batterie wieder auf den aktuellen Stand zu bringen.
Im Normalbetrieb ist eine Tiefenentladung jedoch zu vermeiden.

Interessante Videos zum Richtigen Laden

 

Benefits

Vorteile der Lead Crystal Batterien

Lead Crystal Batterien - Recyclebar

Recyclebar

Bis zu 99% recyclebar. Vergütung bei der Rückgabe der Batterien

Lead Crystal Batterien - Umweltschonend

Umwelt-

schonend

Deutlich geringere Umweltbelastung. ISO 14001 zertifiziert.

Lead Crystal Batterien - Sicherer

Sicherer

Kein Brand- oder Explosionsrisiko. Keine gefährlichen Gase.
Keine gefährlichen Flüssigkeiten.

Lead Crystal Batterien - Beste Performance

Beste 
Performance

Lädt und entlädt 20% - 40% schneller als konventionelle Alternativen. Beste Schnellentlade-
eigenschaften.

Lead Crystal Batterien - Tiefenentladefähigkeit

Tiefenentlade-
fähigkeit

Kann bis zu 0 Volt entladen werden und erreicht in nur 2 Ladevorgängen wieder 100% Kapazität.

Lead Crystal Batterien - Lange Lebensdauer

Lange
Lebensdauer

Lebensdauer von über 15 Jahren bei 20°C und über 8,000 Zyklen möglich.

Lead Crystal Batterien - Temperaturbeständig

Temperatur-
beständig

Funktioniert bei Temperaturen von -40°C bis +65°C

Lead Crystal Batterien - Lagerfähigkeit

Lagerfähigkeit

Kann 2 Jahre ohne Aufladung gelagert werden.

Lead Crystal Batterien - Leichter Transport

Leichter
Transport

Nicht als Gefahrgut klassifiziert für Lagerung und Transport.

Lead Crystal Batterien - Günstiger

Günstiger

Deutlich günstiger als vergleichbare Lithium Batterien.